Aktuelles

Acknowledgement – John Coltrane

Im Rahmen des Elektromagnetischen Sommers 2010 von Radio LoRa zeigt Alexander Tuchacek am 31. Juli eine audiovisuelle Performance bei bei Starkart, Brauerstrasse 126, 8004 Zürich. Beginn ist um 22 Uhr. Das vollständige Programm des Elektromagnetischen Sommers gibt es hier.

A Love Supreme ist das berühmteste und erfolgreichste Album des Jazzmusikers John Coltrane. Das in Form einer Suite komponierte Werk gilt bis heute als Coltranes Meisterwerk. Es wurde 1964 im Studio eingespielt und war die Abwendung von den überkommenen musikalischen Klischees der Bebop Aera, von klassischen Lied und Akkordprogressionen hin zu modalen Improvisationen, die aus einer Auseinandersetzung mit arabischer und indischer Musik resultierten.

Gleichzeitig markiert diese Schallplatte auch diesen kurzen Zeitabschnitt zwischen Be-Hardbob und Freejazz und kollektiver Improvisationskonzepte. Aus dieser Zeit gibt es nur einen einzigen Livekonzert-Videomitschnitt, der vom französischen Fernsehen beim Festival in Antibes am 26. Juli 1965, fast genau vor 45 Jahren, aufgezeichnet wurde. Das Material ist lange verschollen gewesen jetzt ist aber auf Youtube ein kurzer unvollständiger Ausschnitt des Stücks „Acknowledgement“ aufgetaucht.

In einer ca. 30-minütigen Video-Audio-Performance werde ich mir das historische Material erneut vornehmen. Es wird durch Entschleunigung und mikroskopische Untersuchung auf Klänge, Variationen und Rythmen untersucht. Ich werde damit selbst improvisieren und mich auf die Suche nach Resonanzen in dieser historischen Aufnahme machen. Für die Aufführung spezielle, wurde eine Software entwickelt, die das Improvisieren und zeitliche untersuchen in Echtzeit möglich macht.

Quelle: http://knowbotic.ath.cx

---

    Tags: , ,