Aktuelles

Chambres d’echo

Les Complices* freuen sich ganz ausserordentlich eine weitere Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung „Chambres d’Echo“ ankündigen zu dürfen: Diesen Freitag liest Eva Meyer im Anschluss an eine Lecture Performance von Lucie Kolb. Zudem ist an dem Abend eine Videoprojektion von Helen Ebinger zu sehen.

Die Ausstellung und Veranstaltungsreihe „Chambres d’echo“ geht vom Archivmaterial des feministischen Symposiums „Wissenschaft, Künste & alles andere“ aus, das im November 1990 im Museum für Gestaltung in Basel stattfand. Damals von einer zwölfköpfigen Gruppe von Frauen aus unterschiedlichen Bereichen organisiert, versammelte das Symposium vielseitige Beiträge aus der bildenden Kunst, Literatur, Musik, Wissenschaft und Politik. In den letzen Monaten sind die rasch alternden Bänder mit über 40 Stunden Videoaufnahmen der zahlreichen Vorträge, Lesungen, Konzerte und Podiumsdiskussionen von Monika Dillier und Dagmar Reichert digitalisiert und archiviert worden. Diese Aufzeichnungen sind nun in der Ausstellung auf Monitoren zu sehen.

Im Sinne einer weiteren Reflektion finden während der Ausstellung fünf Veranstaltungen statt zu denen Teilnehmerinnen des Symposiums von 1990 und eine Reihe weitere Gäste eingeladen sind in offen angelegter Form Bezüge zu dem im Archiv versammelten Material herzustellen.

Les Complices*
Anwandstrasse 9, 8004 Zürich
Freitag, 29. Oktober 2010, ab 19 Uhr
Lucie Kolb, Lecture-Performance, 19:30
Eva Meyer, Lesung, 20:00
Helen Ebinger, Videoprojektion

Quelle: www.lescomplices.ch

---

    Tags: , , ,