Aktuelles

Hörspiel als Kunst im Massenmedium

Digitaler Salon mit Herbert Kapfer

Donnerstag, 02.04.2009, 18:00 Uhr
VMK, Raum 1.7, Sihlquai 131, 8005 Zürich

Laurence Rickels und Eva Meyer in FLASHFORWARD, Eva Meyer/Eran Schaerf, 2004

Laurence Rickels und Eva Meyer in FLASHFORWARD, Eva Meyer/Eran Schaerf, 2004

Pioniertagen des Rundfunks kontinuierlich entfalten bzw. behaupten. Performance, Radio-Oper, audiovisuelle Produktion und Installation haben seit den 1990er Jahren das Handlungsfeld des Genres Hörspiel stark erweitert. Jenseits der klassischen Produktion im Hörspielstudio und der Veröffentlichung des Hörspiels, die sich auf die Sendung im Rundfunk beschränkte, entwickelten sich Ansätze einer medienübergreifenden Praxis, die vor allem durch Kooperationen mit Institutionen des Bühnen- und Kunstbetriebs möglich wurde.

Herbert Kapfer ist Leiter der Redaktion Hörspiel und Medienkunst des Bayrischen Rundfunks, München

---

    Tags: , ,