Aktuelles

Zuflucht und Sehnsucht – fremde Dichter in Zürich

Eine Ausstellung der Zentralbibliothek Zürich
7. April bis 3. September 2011

Mit audiovisuellen Rauminstallationen von Jann Clavadetscher, Patrick Kull, Matthias Moos und Andreas Selg (Vertiefung Mediale Künste)
Kurator: Raffael Keller

Predigerchor der Zentralbibliothek Zürich
Predigerplatz 33
8001 Zürich

Vernissage: Mittwoch, 6. April 2011, 18 Uhr
Vortragssaal der Zentralbibliothek Zürich

  • Prof. Dr. Susanne Bliggenstorfer
    Begrüssung durch die Direktorin der Zentralbibliothek Zürich
  • Raffael Keller
    Einführung durch den Kurator der Ausstellung
  • Johannes Fast
    liest aus Zürcher Impressionen von Sophie von La Roche, Franz Blei und Bruno Schönlank
  • Kultur und Volk
    Der Zürcher Chor singt Emigrantenlieder

Anschliessend Apero und Besuch der Ausstellung

Öffnungszeiten der Ausstellung
Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr Samstag 13 – 16 Uhr

Abendvorträge

jeweils Montag, 18 Uhr

  • 18. April, Bernhard Echte „Doktor Schein und Doktor Sinn gingen ins Café …“. Der Dichter, Übersetzer und Bohemien Ferdinand Hardekopf in Zürich
  • 16. Mai, Stefan Zweifel Spiegelgasse an der Wand, wer ist die grösste Avantgarde im Land? Als Lenin in Lavaters Leber DADA fand
  • 6. Juni, Manfred Papst Kein keuscher Jüngling nach Bodmers Gnaden. Klopstocks Zürcher Reise im Jahr 1750
  • 4. Juli, Ruth Frehner und Ursula Zeller (Zurich James Joyce Foundation) „and wider he might the same zurichschicken …“. Nach Zürich geschickt, nach Zürich zurückgekehrt: James Joyces Zürcher Zeit

Literarische Spaziergänge

jeweils Samstag, 13 Uhr (Treffpunkt: Predigerchor)

  • 30. April, Ute Kröger
  • 28. Mai, Rainer Diederichs
  • 25. Juni, Karin Schneuwly
  • 16. Juli, Christine Lötscher
---

    Tags: , , ,