Aktuelles

Transgression of Limits

Eine Grenze, egal ob auf gesellschaftlicher oder geographischer Ebene, definiert Zugehörigkeit und Normen und setzt um diese herum einen Rahmen. Innerhalb dieses Rahmens ist die Freiheit gegeben, aber nur so weit, wie es diese Einfassung zulässt. Der innere Bereich wird als eigen und zugehörig angesehen, während alles ausserhalb liegende gleichzeitig als anders und fremd gilt. Grenzen können sowohl sichtbar durch Markierungen auftreten, als auch imaginär nur als Vorstellung existieren. Insofern bedeutet Grenzüberschreitung aus diesem Rahmen herauszutreten.

Die Ausstellung untersucht die verschiedenen Formen dieser Grenzüberschreitung, sowohl auf geographischer, gesellschaftlicher als auch politischer Ebene. Es werden fotographische, installative und performative Auseinandersetzungen verschiedener KünstlerInnen des Departements Kunst und Medien der Zürcher Hochschule der Künste gezeigt, die sich mit dieser Thematik befassen.

Simone Anger
Pascal Sidler
Sally Schonfeldt
Paula Tyliszczak
Petra S.

Vernissage: 16. November 2012, 18 Uhr
Finissage: 22. November 2012, 17 Uhr

Galerie 201, Sihlquai 125, 8005 Zürich
Ausstellungsdauer: 17. bis 22. November 2012
Öffnungszeiten: Fr., Sa., Di. bis Do. 16 bis 19 Uhr

www.import—export.ch

---

    Tags: , ,