Artikel mit ‘Lesung’ getagged

Mittwoch, 04. September 2013

Denimpop. Jeansdinge lesen

Herausgegeben von Katharina Hohmann und Katharina Tietze
im Merve Verlag, 2013

Buchpräsentation

Jeansdinge sind Gegenstände, die aus Jeans gemacht, mit Jeansstoff bezogen oder deren Oberflächen mit Abbildungen von Jeans bedruckt sind. Es sind Dinge unterschiedlicher Funktion, Bedeutung und Herkunft. Kaum eine andere textile Hülle bietet soviel Projektionsfläche wie die Jeans; keine andere textile Materialikonographie ist derart beredt und universal. 18 Autor_innen widmen ihre Texte je einem Objekt der Sammlung von Jeansdingen, die Katharina Hohmann und Katharina Tietze seit ein paar Jahren sammeln. Auf essayistische, theoretische oder literarische Art und Weise nähern sie sich den Dingen und befragen sie aus unterschiedlichen Perspektiven.

Mit Texten von:
Rogers Behrens, Mercedes Bunz, Rupert Gaderer, Carolina Hohmann, Katharina Hohmann, Fritz von Klinggräff, Isabel Kranz, Thomas Meinecke, Wolfgang Müller, Peter Ott, Nils Röller, Anna-Brigitte Schlittler, Sigrid Schulze, Bitten Stetter, Friedrich Tietjen, Katharina Tietze, Harry Walter, Karoline Walter und Fotos von Manuel Fabritz.

Es lesen und sprechen:
Katharina Hohmann, Fritz von Klinggräff, Nils Röller, Anna-Brigitte Schlittler, Bitten Stetter und Katharina Tietze

Freitag, 20. September 2013, 19 Uhr
sphères
Hardturmstrasse 66, 8005 Zürich

Donnerstag, 28. Oktober 2010

Chambres d’echo

Les Complices* freuen sich ganz ausserordentlich eine weitere Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung „Chambres d’Echo“ ankündigen zu dürfen: Diesen Freitag liest Eva Meyer im Anschluss an eine Lecture Performance von Lucie Kolb. Zudem ist an dem Abend eine Videoprojektion von Helen Ebinger zu sehen.

Die Ausstellung und Veranstaltungsreihe „Chambres d’echo“ geht vom Archivmaterial des feministischen Symposiums „Wissenschaft, Künste & alles andere“ aus, das im November 1990 im Museum für Gestaltung in Basel stattfand. Damals von einer zwölfköpfigen Gruppe von Frauen aus unterschiedlichen Bereichen organisiert, versammelte das Symposium vielseitige Beiträge aus der bildenden Kunst, Literatur, Musik, Wissenschaft und Politik. In den letzen Monaten sind die rasch alternden Bänder mit über 40 Stunden Videoaufnahmen der zahlreichen Vorträge, Lesungen, Konzerte und Podiumsdiskussionen von Monika Dillier und Dagmar Reichert digitalisiert und archiviert worden. Diese Aufzeichnungen sind nun in der Ausstellung auf Monitoren zu sehen.

Im Sinne einer weiteren Reflektion finden während der Ausstellung fünf Veranstaltungen statt zu denen Teilnehmerinnen des Symposiums von 1990 und eine Reihe weitere Gäste eingeladen sind in offen angelegter Form Bezüge zu dem im Archiv versammelten Material herzustellen.

Les Complices*
Anwandstrasse 9, 8004 Zürich
Freitag, 29. Oktober 2010, ab 19 Uhr
Lucie Kolb, Lecture-Performance, 19:30
Eva Meyer, Lesung, 20:00
Helen Ebinger, Videoprojektion

Quelle: www.lescomplices.ch

Sonntag, 17. Oktober 2010

Magnetismus – Buchvernissage im Sphères

Nils Röller: Magnetismus. Eine Geschichte der Orientierung
Buchvernissage. Lesung. Gespräch.
Moderation: Guido Kalberer

Magnetische Kräfte werden wahrgenommen mit Hilfe von Kompassen, die Orientierung in Raum, Zeit und in der Psyche bieten. Diese Orientierung erfährt radikale Veränderungen in Wechselwirkung mit der Verfeinerung der Instrumente und der Phänomene, die sie ermitteln. In elf Kapiteln erzählt dieses Buch die Geschichte des Magnetismus mit dem Fokus auf seiner Medialität.

Montag, 25. Oktober 2010, 19:30 Uhr
Sphères
Hardturmstrasse 66
8005 Zürich
www.spheres.cc

Info (PDF)