Artikel mit ‘Mensch’ getagged

Samstag, 28. Mai 2011

Infected, as not

Im digital brainstorming Podcast sprechen die VMK-Dozierenden Yvonne Wilhelm und Christian Huebler mit Dominik Landwehr von Migros Kulturprozent über ihr neues Projekt „Infected, as not“. Ausgehend von Erfahrungen mit macghillie wird es beim neuen undurchschaubaren Projekt um die Grenze zwischen Mensch und Tier gehen und um die Fragen, wie diese mit mentalen Infektionen bespielt werden kann.

www.digitalbrainstorming.ch/multimedia/audio/knowbotic-research

Donnerstag, 27. August 2009

Der künstliche Mensch

Im Rahmen der Ausstellung „Roboter – Von Motion zu Emotion?“ im Museum für Gestaltung gibt es mehrere Veranstaltungen mit VMK-Beteiligung.

DSC02904

Ausstellung: Roboter – Von Motion zu Emotion?

Donnerstag, den 17.09., 19-20 Uhr, Radio LoRa (Luft FM 97,5 MHz)
Nährwert: Kultur Kunst: Roboter – Maschine oder Mensch?
Im Studio diskutieren die Kuratorin der Ausstellung Cynthia Gavranic und Prof. Dr. Nils Röller mit Anne-Catherine Eigner.


Der künstliche Mensch.
Medizinische Perspektiven der Robotertechnologie

22. September 2009 zwischen 18 – 21 Uhr im
Vortragssaal Museum für Gestaltung
Ausstellungstrasse 60
8005 Zürich

Die Tagung wird veranstaltet vom Studiengang Master of Advanced Studies in Cultural Media Studies (MAS CMS) des Institute Cultural Studies (ICS) der ZHdK in Kooperation mit dem Museum für Gestaltung Zürich.

In den letzten Jahrzehnten hat die Roboter-Technologie bedeutende Fortschritte verzeichnet, vor allem im Hinblick auf Interaktion, Kommunikation und Emotionalität. Zunehmend dringt die Auseinandersetzung mit Robotern, von Spielzeugen bis zu chirurgischen Instrumenten, in den Alltag. Vor allem im Bereich der Medizin und der medizinischen Versorgung gewinnen Perspektiven einer automatisierten und technischen Unterstützung von Patientinnen und Patienten an Realität. Die Tagung „Der künstliche Mensch – medizinische Perspektiven der Robotertechnologie“ befragt einschlägige Expertinnen und Experten aus der Forschung nach bisherigen Ergebnissen, kulturellen Konsequenzen und den zukünftigen Möglichkeiten, Chancen und Gefahren im alltäglichen Umgang.

Es tragen vor :

  • Professor Dr. Robert Riener, ETH Zürich
  • Professor Dr. Hannes Bleuler, EPFL Lausanne
  • Prof. Dr. Jutta Weber, Universität Uppsala
  • Prof. Dr. Nils Röller, Zürcher Hochschule der Künste

Moderation: Prof. Dr. Marion Strunk, Kulturwissenschaftlerin, Künstlerin und Prof. Dr. Pietro Morandi, Studienleitung CMS

Organisation: Cynthia Gavranic (Museum für Gestaltung Zürich ), Dr. habil. Steffen A. Schmidt (Studienleitung CMS)

Quelle: ics.zhdk.ch/697


Dienstag, 29.9. um 18 Uhr 30 im Museum für Gestaltung
Vertiefte Führung durch die Ausstellung mit Cynthia Gavranic und Prof. Dr. Nils Röller