waseswar / Architekturforum Zürich, 2013

Im Herbst 2012 wurden in Zürich West die Schrebergärten abgebrochen um einen Park für neue Wohnsiedlungen zu errichten. Durch den Fund asbesthaltiger Eternitplatten wurde das Areal für vier Wochen abgesperrt und der Zutritt verboten.

Während meiner beinahe täglichen Anwesenheit konnte ich die klandestine Zwischennutzung, Umnutzung, Benutzung und Nichtnutzung in dieser Zone beobachten.

Tags: