Projekte mit dem Tag Performance

 

Hello World / Olivier Marti, 2008

Hello World setzt sich mit Schreiben als performativem Akt auseinander. Die Welt, in der wir uns bewegen, bauen wir. Wir bauen, indem wir sprechend, schreibend, rechnend, programmierend Inneres äussern, Äusserliches verinnerlichen.

 
 

Ad-Hoc Konzert / Alexander Tuchacek (Leitung), 2009

"Ad-Hoc Konzerte" ist ein experimentelles Format, das sich mit einer performativen Erprobung unterschiedlicher Raumkonzepte beschäftigt und im Rahmen eines Praxisseminars von Alexander Tuchacek am VMK entstanden ist.

 
 

Algoritmo Caliente / Moritz Wettstein, 2007

Ein performatives Experiment mit einer selbstgebauten MusikVideoMaschine. Im Raum erzeugte Geräusche und Bewegungen werden unmittelbar mit der von mir gesteuerten Maschine aufgenommen und als Loop audiovisuell über Lautsprecher und Videoprojektor direkt wiedergegeben.

 
 

in movement / Alexander Tuchacek / Marc Lee (Leitung), 2010

Im Praxisprojekt “in movement” wurde mit temporären Ereignissen, dem Entstehen, dem Bespielen von Orten in der Zeit und dem wieder Verschwinden über eine räumliche Bewegung experimentiert

 
 

Ponton / VMK, 2010

Kunst im Fluss der Zeit, auf dem Parkett der 4ten Dimension Der VMK-Beitrag zur ZHdK-Jahresausstellung am 28. und 29. Mai 2010

 
 

Im Kratz / Dionys Dammann, 2011

Performative Führung durch das ehemalige Kratzquartier

 
 

Noise Keller IV: CODE-DECODE-RECODE / Im Rahmen der Ausstellungsreihe aus dem OFF #1Winterthur Töss, Mai 2014, 2014

Audio-Performance/Konzert von Juan Mauricio Schmid Bello

 
 

Organic Upbeat Maschine / Ivan Monteiro Feistos, 2014

Aus Donna Haraways Cyborg Manifesto entsteht "Organic Update Maschine", ein rhythmisch poetischer Sprechgesang. Die Performance wurde im Rahmen des ACT Performance Festival im Kunsthof Zürich gezeigt.

 
 

Malleus / Maleficarum / Valérie Reding und Ivan Monteiro Feistos, 2015

SLUTS AND WITCHES WILL DANCE